START MENÜ BLÄTTERN TWEET
EMAIL KONTAKT

Unternehmensumzug fachgerecht planen

Unternehmensumzug: das Spiel gegen die Zeit



Einen Unternehmensumzug zu organisieren und koordinieren stellt eine noch größere Herausforderung dar als die Planung eines Privatumzugs. Die größte Hürde dabei ist der Zeitdruck. Die beauftragte Spedition muss den Unternehmensumzug so schnell wie möglich durchführen, damit dem Unternehmen kein finanzieller Verlust entsteht. Deswegen ist eine äußerst genaue Planung und Kommunikation zwischen dem Unternehmen und der Umzugsspedition sehr wichtig. Eine wesentliche Frage, die sich für einen Unternehmensumzug stellt, ist: Wann ist der beste Zeitpunkt für den anstehenden Umzug? Kann der Umzug im laufenden Betrieb durchgeführt werden oder muss der Ortswechsel in den Abendstunden beziehungsweise am Wochenende vollzogen werden, da sonst die Arbeitsprozesse der Mitarbeiter zu sehr gestört werden.

Eine kompetente Umzugsspedition mit Unternehmensumzug beauftragen



Zudem kommt hinzu, dass je nach Größe des Unternehmens eine enorme Menge an Geräten, Möbelstücken und Akten zum neuen Unternehmenssitz transportiert werden müssen. Um einen reibungslosen Ablauf des Unternehmensumzugs zu gewährleisten, sollte ein kompetentes Umzugsunternehmen beauftragt werden, dass Erfahrungen im Aktenmanagement und Referenzen anderer Firmenumzügen bereits vorweisen kann.

Mitarbeiter müssen Unternehmensumzug unterstützen



Der Planungsaufwand bezieht sich bei einem Unternehmensumzug nicht nur auf das Transportgut, sondern auch auf den internen Bereich des Unternehmens. Denn alle Mitarbeiter sind an dem Umzugsgeschehen beteiligt und müssen ihren Arbeitsplatz den internen und externen Bedingungen anpassen. Das bedeutet zum einen, dass sie intern Projekte abstimmen müssen, damit zum Beispiel kein Kunde wegen Arbeitsunterbrechung verärgert wird. Zum anderen müssen sich die Mitarbeiter an den Zeitplan des beauftragten Umzugsunternehmens orientieren und ihren Arbeitsplatz so herrichten, dass Möbel, Computer und Akten zum Abtransport rechtzeitig bereitstehen. Mit dem Transportgut muss sehr sorgfältig umgegangen werden – nicht nur weil es zu Bruch gehen kann, sondern es handelt sich bei den zu transportierenden Akten und Dokumenten um vertrauliche Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen.

Begriffsbestimmung Unternehmensumzug



Im Allgemeinen spricht man bei Unternehmensumzug und gewerblichen Umzügen von einem Standortwechsel oder umgangssprachlich auch von einem Büroumzug.

Clever umziehen mit Umzugsratgeber

Umzugsratger - Tipps vom UmzugsprofiDer Umzugratgeber - Umzug planen, Umzugkosten überschauen, Abzocke erkennen, Umzugstag genießen. Machen Sie sich vor Ihrem Umzug schlau mit Tipps vom Profi. Klicken Sie hier für Leseprobe und mehr...

Bleiben Sie am Ball

Newsletter vom Umzugsnetzwerk anfordern





Newsletter können Sie jederzeit abmelden.

Umzugsangebote vergleichen


Informationen über Bundesländer und Stadtstaaten in Deutschland
Freistaat Sachsen | Berlin | Thüringen | Hamburg | Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Freie Hansestadt Bremen