START MENÜ BLÄTTERN TWEET
EMAIL KONTAKT

Wohnungsübergabeprotokoll als gute Basis

Das Wohnungsübergabeprotokoll – ein wichtiges Dokument



Umzug-Marktplatz: Wohnungsübergabeprotokoll als gute BasisDas Wohnungsübergabeprotokoll sollte ein Jeder besitzen, der eine neue Wohnung bezieht oder aus einer Wohnung auszieht. Dieses Stück Papier bescheinigt, sowohl dem Mieter als auch dem Vermieter, dass die Wohnung – im besten Fall – ordnungsgemäß übernommen beziehungsweise an den Vermieter zurück übergeben wird. Die Wohnungsbegehung und das genaue Dokumentieren des Zustands der Wohnung auf dem Wohnungsübergabeprotokoll kann das entscheidende und ausschlaggebende Dokument vor Gericht sein, wenn Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter entstehen. Deswegen sollte diese Prozedur nicht unterschätzt werden, zumal dieser Wohnungsrundgang vergleichsweise unaufwendig ist. Denn was sind schon ein paar Minuten Aufwand gegenüber horrenden Gerichtskosten.

Ein positives Wohnungsübergabeprotokoll erhalten - dem Vermieter entgegen kommen



Auf jeden Fall sollte die Wohnung – wenn mit dem Vermieter im Voraus keine individuellen Vereinbarungen getroffen wurden – bei der Übergabe beziehungsweise Übernahme komplett leer geräumt sein. Einbaumöbel wie eine Einbauküche sind davon natürlich ausgenommen, sollten aber ebenfalls gründlich gereinigt werden. Um bei einem Auszug den Vermieter von der Ordentlichkeit der Wohnung zu überzeugen und ihm entgegen zu kommen, können zum Beispiel einfache Glühbirnen in den Fassung angebracht werden, damit die Wohnung auch abends übergeben oder besichtigt werden kann. Auch können noch die Putzutensilien sichtbar in den Raum gestellt werden, damit der Vermieter sieht, dass die Wohnung wirklich gereinigt wurde.

Bei Einzug Mängel auf Wohnungsübergabeprotokoll festhalten



Wird eine Wohnung neu bezogen, sollten auf dem Wohnungsübergabeprotokoll technische Mängel vermerkt werden. Denn für die Reparatur eines lockeren Heizungsreglers oder eines Fensters, das nicht richtig schließt, muss der zukünftige Mieter nicht aufkommen. Auch sollte auf dem Papier festgehalten werden, ob die Wohnung in einem renovierten Zustand übernommen wird. Denn hat die Wohnung keinen frischen Anstrich erhalten und die Bohrlöcher sind noch deutlich sichtbar, so muss der Nachmieter die Wohnung bei seinem Auszug nicht zwingend renovieren.
Mit der Unterschrift auf dem Wohnungsübergabeprotokoll wird bescheinigt, dass die Wohnung ordnungsgemäß übergeben wurde beziehungsweise die Mieter mit dem Zustand der angemieteten Wohnung einverstanden sind.

Clever umziehen mit Umzugsratgeber

Umzugsratger - Tipps vom UmzugsprofiDer Umzugratgeber - Umzug planen, Umzugkosten überschauen, Abzocke erkennen, Umzugstag genießen. Machen Sie sich vor Ihrem Umzug schlau mit Tipps vom Profi. Klicken Sie hier für Leseprobe und mehr...

Bleiben Sie am Ball

Newsletter vom Umzugsnetzwerk anfordern





Newsletter können Sie jederzeit abmelden.

Umzugsangebote vergleichen


Informationen über Bundesländer und Stadtstaaten in Deutschland
Freistaat Sachsen | Berlin | Thüringen | Hamburg | Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Freie Hansestadt Bremen