START MENÜ BLÄTTERN TWEET
EMAIL KONTAKT

Umzugsnetzwerk für Anhängervermietung

Sorry. Für diese Region haben wir noch keinen Partner für unser Umzugsnetzwerk.

Sie bieten die gesuchte Leistung "Anhängervermietung in Gilching und Umgebung" an und wollen mit uns mehr Kunden erreichen? Dann tragen Sie Ihre Dienstleistung im Umzugsnetzwerk ein oder setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Ihr Umzug-Marktplatz Team.

Anhängervermietung in Gilching

Gilching-Anhängervermietung für den Umzug nutzen

Anhängervermietung für den Umzug nutzen

Bei großen Umzügen ist ein sicherer Transport immer von Gebot



Wer kennt das nicht, wenn man das erste Mal aus der Wohnung seiner Eltern auszieht, aufgrund von Gegebenheiten umziehen muss oder mit seinem/seiner Freund/in zusammen zieht. Es kommen viele Möbel, Pflanzen oder auch der Fitnessraum zusammen. Das alles passt nicht in den Kofferraum und extra einen LKW zu mieten ist nicht drinnen. Die perfekte Alternative ist der Anhänger. Er bietet genügend Stauraum, ist überall verfügbar und preiswert. Einen Anhänger gibt es in verschiedenen Formen, mit verschiedenen Ausstattungen. Er kann sowohl offen als auch geschlossen sein, was Schutz vor Regen und Schnee verspricht. Ideal um einen sicheren Transport zu gewährleisten. Wo bekommt man einen Anhänger her? Jeder große Baumarkt hat mittlerweile eine Service für Anhänger. Zudem gibt es fast in jeder Stadt einen Verleihservice, daher sollte die Verfügbarkeit kein Problem sein.

Beim Anbau ist die richtige Technik gefragt



Für einen Anhänger ist eine Anhängerkupplung notwendig. Schauen sie vorher an ihrem Auto nach ob Sie über eine verfügen oder lesen Sie es in Handbuch nach. Manchmal ist es sogar möglich eine Anhängerkupplung extra zu montieren bzw. anzuklemmen.
Zum Anbau des Hängers an ihr Auto. Der Anhänger steht meist ordnungsgemäß an einem Platz wo er mit einem Unterlegkeil befestigt ist. Entfernen Sie diesen und klemmen Sie ihn an die vorgesehene Stelle am Anhänger. Lösen die das Absperrschloss, falls vorhanden. Lösen Sie die Handbremse und bewegen Sie den Anhänger über die Kupplung an ihrem Auto. Drehen die das Stützrad herab, sodass der Anhänger auf der Kupplung des Wagen liegt. Beachten Sie dabei die Stützlast. Anhänger und Auto können verschiedene Stützlasten haben, hier zählt immer die Geringere. Drehen Sie das Stützrad wieder hoch. Als nächstes legen Sie das Abreißseil über die Kupplung und verbinden Sie die Elektrik des Anhängers mit dem beiliegendem Kabel mit dem Auto. Prüfen Sie die Beleuchtung und fertig sind Sie.

Das richtige Be- und Entladen kurz zusammengefasst



Beim Be- und Entladen müssen Sie verschiedene Dinge beachten. Wir klären sie auf.
Lösen Sie die Heckklappe des Hängers. Bei einigen Anhängern finden Sie Auffahrtsschienen. Öffnen Sie die Ösen und ziehen Sie die Schienen heraus. Passen Sie dabei sehr gut auf Ihre Finger auf, da die Schienen sehr schwer sein können. Hängen Sie die Schienen an der entsprechenden Stelle ein. Nun können Sie den Anhänger beladen. Verteilen Sie die Gegenstände gleichmäßig auf die Ladefläche. Achten Sie darauf, dass schwere Objekte in die Mitte des Anhängers gehören, da sonst die Verankerung an Ihrem Auto brechen kann. Es macht sich am einfachsten, wenn die die Ladefläche von der Seite aus beladen. Dies gilt auch für das Entladen.

Clever umziehen mit Umzugsratgeber

Umzugsratger - Tipps vom UmzugsprofiDer Umzugratgeber - Umzug planen, Umzugkosten überschauen, Abzocke erkennen, Umzugstag genießen. Machen Sie sich vor Ihrem Umzug schlau mit Tipps vom Profi. Klicken Sie hier für Leseprobe und mehr...

Bleiben Sie am Ball

Newsletter vom Umzugsnetzwerk anfordern





Newsletter können Sie jederzeit abmelden.

Umzugsangebote vergleichen


Informationen über Bundesländer und Stadtstaaten in Deutschland
Freistaat Sachsen | Berlin | Thüringen | Hamburg | Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Freie Hansestadt Bremen